Dirk Pelzer verstärkt den SVS

Der SVS stellte am Samstag den ersten Neuzugang für die kommende Saison 2016/2017 vor. Unabhängig von der Ligazugehöhrigkeit wird der ehemalige Jugendspieler des SV Steinhorst aus dem Nachbarkreis Celle von der SG Eldingen in seinen Heimatverein zurückkehren.

Bis zur A-Jugend spielte er für den SV Steinhorst, wechselte danach für 2 Jahre zum SV Langwedel und spielte 7 Jahre im Nachbarkreis in der 1. und 2. Herren. Da er aber jahrelang im SVS den kleinen Tischtennisball über die Platte knallt, ging der Kontakt auch zu den Fußballern nicht ganz verloren. Als Lehrer für Mathe und Sport ist er seit diesem Schuljahr am Hermann-Billung-Gymnasium in Celle tätig.

Dirk Pelzer (28 Jahre) wird sich mit seiner höherklassigen Erfahrung um den Spielaufbau und die jungen Spieler um sich herum kümmern und somit eine tatkräftige Unterstützung auf dem Platz für das Trainerteam sein. Bock auf Fußball im Heimatverein und ein wenig die Entwicklung der letzten 1 1/2-Jahre der Mannschaft machten die Entscheidung leichter, die im letzten Sommer noch Nein war.

Jetzt schon ein herzliches Willkommen, Dirk und viel Erfolg.

Neuzugang Dirk Pelzer
Bild v. li. n. re.: Trainer Frank Kalinowski, Dirk Pelzer, Fußabteilungsleiter Hendrik Becker