Bericht über die Vereinsmeisterschaft im Tischtennis

Am Sonntag, den 20.12.15, fanden die Vereinsmeisterschaften der Tischtennisspieler des SV Steinhorst statt. Abteilungsleiter Torben Schulze freute sich bei der Begrüßung über ein starkes Teilnehmerfeld von 12 Spielern und wünschte Allen viel Spaß und Erfolg.

Gespielt wurde in zwei Gruppen, wobei sich die beiden Erstplazierten jeder Gruppe für das Halbfinalte qualifizierten.

In Gruppe A setzte sich Henrik Schmidt (5:0) Spiele vor Ingo Schilling durch (3:2), wobei Letzterer nur aufgrund des besseren Satzverhältnisses Henrik Dierks und Uwe Bieber (beide auch 3:2 Spiele) hinter sich lassen konnte.

In Gruppe B gab es ein “Kopf-an-Kopf-Rennen”: Kira Lemme setzte sich mit 4:1 Spielen knapp vor Dirk Pelzer durch. Da beide ein Satzverhältnis von +9 aufwiesen, entschied der direkte Vergleich zugunsten von Lemme. Leidtragender war Torben Schulze, der ebenfalls mit 4:1 Spielen nur auf Rang drei kam und somit das Halbfinale verpasste.

Im Halbfinale gewann Lemme gegen Schilling mit 3:1, im zweiten Match schlug Pelzer den Titelverteidiger Schmidt mit 3:2. Nach den Platzierungsspielen gewann Schmidt gegen Schilling das kleine Finale (3:0), bevor sich im anschließenden Endspiel zwei Final – Debütanden gegenüberstanden. Es zeichnete sich ein spannender Spielverlauf ab, der im fünften Satz seinen Höhepunkt fand: Nachdem Pelzer bereits 5:0 und 7:1 geführt hatte, stand es auf einmal 9:9, Alles war wieder offen: Dirk Pelzer behielt jedoch die Nerven, gewann mit 11:9 und sicherte sich so zum ersten Mal überhaupt den Titel der Tischtennisspieler im Lachteort.

Im Anschluss klang der gelungene Tag mit einem gemeinsamen Essen im Vereinslokal “Gasthof Heine” aus.

Torben Schulze gratuliert als Abteilungsleiter dem Sieger Dirk Pelzer: