SV Steinhorst zum zehnten Mal beim Kreisturnfest

Leonie Kalinowski zum achten Mal in Folge ganz oben auf dem Podest.

Nicole Eikelmann mit ihren Stellvertreterinnen Marion Sievers und Martina Kalinowski nahmen dieses Jahr zum zehnten Mal hintereinander am Kreisturnfest teil. Die Teilnehmerzahl war dieses Jahr mit 14 Aktiven zwar nicht so groß, aber trotzdem gab es wieder insgesamt sehr zufriedenstellende Ergebnisse.

Mit zwei Erst-, drei Zweit- und zwei Drittplatzierungen erreichten 50% der SVS-Leichtahtleten im Dreikampf Laufen, Springen und Werfen ein Podiumsplatz. Aber auch die Viert- und Fünfplatzierten schrammten punktemäßig nur knapp am Treppchen vorbei. Die drei Damen sind mittlerweile auch schon erprobte Wettkampfrichterinnen beim Weitwurf und schon fürs nächste Jahr vom Kreisvorstand fest eingelplant. Also ist die Teilnahme mit den Kindern wohl auch schon sicher. Vielleicht sind dann ja auch wieder mehr SVS-Sportler am Start.

Viel Spaß hatten die Kids dann besonders danach beim Zelten. Die Veranstalter bauten extra für alle Teilnehmer eine Riesenleinwand auf und zeigten einen Kinofilm. Dafür fiel zwar die Nachtwanderung aus, aber wer von den Kindern will nach so einem anstrengenden Tag noch durch Gifhorn wandern? Im Zeltlager gibt es genügend Abwechslung mit den anderen Vereinen. Ein Dankeschön gilt den Eltern die immer hilfreich beim Auf- und Abbau dabei sind oder sich als Riegenführer zur Verfügung stellen.

Jetzt ist ersteinmal Sommerpause. Nach den Sommerferien geht es auf dem Felix-Linnemann-Sportplatz weiter für alle die noch ihr Sportabzeichen fertig machen müssen.

SVS Starter

Platzierung Teilnehmer
Jungen 8 und 9 Jahre
5. Fin-Ole Eikelmann
Jungen 10 und 11 Jahre
1. Christoph Bokelmann
2. Til-Sören Eikelmann
5. Max Becker
Jungen 12 und 13 Jahre
2. Niklas Sievers
Mädchen 8 und 9 Jahre
4. Nina Mallas
Mädchen 10 und 11 Jahre
7. Leonie Holz
8. Yella Rudolph
16. Josien Semmler
Mädchen 12 und 13 Jahre
3. Miriam Schmidt
5. Anina Rudolph
Mädchen 14 und 15 Jahre
1. Leonie Kalinowski
2. Fenja Hahn
3. Nele Scheytza
Gruppenbild mit den Leiterinnen, re. Nicole Eikelmann.

Einzelfoto: Leonie Kalinowski mit dem Sprung (4,16 m) zum Sieg.