Auswärtsspiel beim VFL Lehre

am 20.07. war es mal wieder so weit, die 1.Mannschaft durfte mal wieder auf Reisen gehen. Bei angesagten Temperaturen von weit über 30° wäre man am liebsten an die Ostsee gefahren.

Der ein oder andere Spieler hätte sich das bestimmt nach dem Spiel auch gewünscht, aber es sollte nicht sein und man fuhr zum VFL Lehre, wo um 9 Uhr das Punktspiel – zum Glück aller Beteiligten – auf 4 Plätzen starten durfte.

Wer konnte, brachte sein Einzel in zwei Sätzen zu Ende, da auch schon zu diesem Zeitpunkt die Sonne und kein Fleck Schatten über der Anlage herschte.

Recht fix durch waren Lutz und Hase. Der Eine weniger gut (Lutz verlor 6:2, 6:1), der Andere besser (Hase gewann 6:1, 6:0).

Die Fahrgemeinschaft Müller/Purczynski degegen wollten das Topwetter über drei Sätze geniesen, wobei Purczynski 2:6, 6:2, 6:2 gewann und Müller leider 7:6, 2:6, 2:6 verlor.

So ging es 2:2 in die Doppel, die wie eigentlich immer mit den gleichen Paarungen stattfanden. Lutz/Hase machten mit ihren Gegnern kurzen Prozess (6:1, 6:3), Müller/Purczynski verloren gegen ein sehr starkes Doppel 5:7, 2:6.

So beendete man die Sasion wie so oft als undankbarer Zweiter. Mal schauen, ob nächste Saison dann endlich mal wieder Platz 1 und der Aufstieg winkt, der Mannschaft wäre es zu wünschen.

P.S.: Man würde sich in der nächsten Saison auch mal über ein paar mehr Zuschauer freuen, denn die Spiele finden auf Topniveau statt und für Essen und Trinken ist auch immer gesorgt.