Jahresabschluß der B-Mädchen

Das Ziel ist erreicht, die B-Juniorinnen überwintern auf dem 4. Tabellenplatz in der Hallensaison. Mit einem 2:1 Sieg, ein Unentschieden und zwei knappen 0:1 Niederlagen konnten die SVS-Kickerinnen den 4. Platz am 2. Hallenspieltag bestätigen. Die Niederlage im ersten Spiel gegen die JSG Okertal war abzuwenden, doch das Tor stand nicht an der richtigen Stelle. Chancen waren da um das Spiel am Ende positiv zu gestalten und so sogar auf den 3. Tabellenplatz zuklettern. Gegen den Favoriten aus Wilsche konnten die SVSlerinnen lange gegenhalten und bei zwei riesengroßen Chancen sogar in Führung gehen. Doch am Schluss schoss Wilsche das entscheidene Tor.

Gegen Wahrenholz gab es einen offenen Schlagabtausch mit großen Chancen auf beiden Seiten. Als alle sieben Sekunden vor Schluß schon das Unentschieden auf dem Spielplan eintragen wollten, schoß Bastiane Kraasz das wohl schönste Tor des Spieltages. Denise Kalinowski passte aus der eigenen Hälfte über alle hinweg vors Tor, wo Bastiane von halbrechts den Ball direkt aus der Luft diagonal an den Pfosten knallte und so den viel umjubelten Siegtreffer erzielte. Beim letzten Spiel des Tages gegen Gr. Oesingen fehlte dann die Kraft (die Mädels waren nur zu fünft und konnten nicht wechseln) um den entscheidenden Treffer zu erzielen. Zwar hatten unsere Spielerinnen das Spiel im Griff und die Mehrzahl an Chancen, aber der letzte Druck konnte nicht mehr aufgebaut werden.

Aber glücklich über den aktuell guten Tabellenplatz, wurde die anschließende Jahresabschlussparty kräftig gefeiert. Zuerst wurde in Gifhorn gebowlt und anschließend noch der Weihnachtsmarkt besucht. Mit einer Bratwurst und Pommes im Bauch wurde der besinnliche Teil der Tages bei weihnachtlichen Klängen zwischen Karusell und Zuckerbude begangen. Anschließend ging es ab ins Haus der Gemeinde um die Betten herzurichten und zu Abend zu essen. Nach einigen Plauderrunden wurde von 20:30 bis 22:30 noch einmal in der Halle das Runde versucht ins Tor zu bringen. Verschiedene Ballübungen sollten noch einmal für einen ordentlichen Trainingsabschluß sorgen.

Danach wurde im Haus der Gemeinde der Abend ruhig und besinnlich zur Nachtruhe “gequatscht”. Am morgen war nicht nur Aufräumen angesagt, sondern erstmal eine kleine Schneeballschlacht. Ein bißchen müde nicht nur vom Vortag, sondern von der gesamten Saison waren alle froh nun endlich ein wenig Ruhe einkehren zulassen und sich im neuen Jahr wieder voll für den SVS und der Mannschaft reinzuhängen.

Ein großes Dankeschön an Martina Kalinowski und Simone Althaus, die nicht nur bei jedem Spiel dabei sind, sondern auch immer bei der Versorgung der Mädels dafür sorgen, daß sich alle im Team wohlfühlen, so auch an diesem Wochenende im HdG.

Die B-Mädchen des SVS mit ihrem Trainer Frank Kalinowski wünschen Euch und Ihnen allen schöne Weihnachten und alles Gute, Glück, Erfolg aber vor allem Gesundheit für das neue Jahr 2013!