E-Juniorinnen Hallenkreismeister 2011/2012

SVS Mädchen holen sich Titel mit großem Vorsprung

Ohne Niederlage, ohne jegliches Gegentor, 11 Punkte Vorsprung vor dem Vizemeister und vom ersten bis zum letzten Spieltag Tabellenführer, sind die Bestwerte, die die Steinhorster E-Juniorinnen in der gerade abgelaufenen Hallenrunde, in der ARS Halle in Gifhorn aufs Fußball Parkett zauberten.

Mit einem 6. Punkte Polster, gingen die SVS Mädels am letzten Samstag den letzten Hallenspieltag an. Ein torloses Remis gegen den JFV Hillerse/Leiferde und zwei ungefährdete 1:0 Siege gegen TuS Müden-Dieckh. und den SV Gr. Oesingen (Tore: Leann Polomski), ließen die neuen Kreismeistermädchen, in einem wahren Jubelrausch fallen.

So war die Freude bei den Mädchen besonders groß, als sie von der Staffelleiterin Rosemarie Feierabend die Kreismeistertrophäen bekamen, die sie in der vorigen Hallenrunde noch am letzten Spieltag verspielten.

Besonders Stolz zeigte sich Trainer Michael Wittvogel, das sich sein Team auch in den letzten beiden Spielen, in dem es eigentlich um nichts mehr ging, noch mal voll reinhaute und so von 36 möglichen Punkten, 32 erzielte.

Nach den Feierlichkeiten in der Sporthalle, ging es ins Vereinslokal nach Steinhorst, zu dem schon laufenden Kinderfasching. Dort wurde die Mannschaft von den anwesenden Kindern und Animateur Uwe Schmidt besonders begrüßt.

Mit einigen Spielen, einer Tanzeinlage der Mannschaft und einem gemeinsamen Essen, wurde dieser neuerliche Titel für den SVS, auch bis in den späten Abend, gebührend gefeiert.

E-Juniorinnen Hallenkreismeisterschaft 2012

stehend: Trainer u. Jugendleiter Michael Wittvogel, Fenja Hahn, Lea Wittvogel, Milena Kraasz, Leonie Kalinowski, Leann Polomski, Anina Rudolph, Alicia Ismaily.
vorne: Laura Wittvogel