3 Spiele, 3 Siege

Steinhorster E-Mädchen mit gelungenem Hallenauftakt

Nach dem tränenreichen Finalspieltag der letztjährigen Hallenrunde, an dem die E-Mädchen des SVS noch am letzten Spieltag vom Thron gestoßen wurden, erwischten die Steinhorster Mädels einen Traumstart in die neue Hallenrunde.

Kurz nacheinander wurden die Mädchenvertretungen des JFV Hillerse/Leiferde mit 2:0,der TUS Müden-Dieckh. mit 3:0 und der SV Groß-Oesingen mit 1:0 besiegt. Zu bemängeln gab es nur, die mangelhafte Chancenverwertung. Den sehr oft standen Latte und Pfosten, sowie die gegnerische Torhüterin weiteren Steinhorster Torerfolgen im Wege.

Auf die Euphoriebremse musste Trainer Michael Wittvogel nach dem Spieltag treten, denn noch sind 3. Spieltage zu absolvieren.

Tore: Fenja Hahn 2, Leonie Kalinowski 2, Milena Kraasz & Leann Polomski
Aufstellung: Laura Wittvogel, Fenja Hahn – Leann Polomski – Milena Kraasz, Leonie Kalinowki – Lea Wittvogel – Anina Rudolph