D-Juniorinnen siegen 5:0 in Tülau

JSG Bergfeld/Parsau/Tülau 1 – SVS 0:5 (0:3) Leonie Kalinowski mit einem lupenreinen Hattrick

Das Spielgeschehen ging zwischen den Strafräumen hin und her, nur haben unsere Mädels auch im gegnerischen Strafraum gespielt und die Tore gemacht. Eigentlich hatten wir den Gastgeber von Beginn an im Griff und so fielen dann zwangläufig aus den vielen Angriffen auch Tore. Leonie Kalinowski brachte mit einem lupenreinen Hattrick den SVS mit 3:0 sicher in die Halbzeitpause. Zweimal wurde sie von Bastiane Kraasz hervorragend auf die Reise geschickt und konnte in der Eins gegen Einssituation sicher verwandeln, beim dritten Treffer stand sie nach einer Ecke richtig und staubte ab. Mit etwas mehr Fortune hätte sie auch ein Sechserpack daraus machen können. Doch die Torfrau verhinderte eine höhere Führung für uns oder Leonie verfehlte knapp, ebenso wie Bastiane.

Mit der beruhigenden Halbzeitführung spielten dann zu Beginn der 2. Halbzeit häuptsächlich die jüngeren Mädels und so kam der Gastgeber zu drei sehr guten Konterchancen, die ihre Stürmerin gottseidank kläglich vergab. Zum Ende der Partie wurde dann der Druck von unserer Seite wieder etwas erhöht und so entstanden wieder hervorragende Chancen die dann auch genutzt wurden, einmal half ein Abwehrbein mit und beförderte eine Ecke ins eigene Netz und den Schlußpunkt setzte Bastiane nach einem Solo durch die Abwehrreihen. Ein letztendlich verdienter Sieg der kleinen Minikickerinnen.

Austellung:

Laura Wittvogel,
Fenja Hahn – Milena Kraasz – Sarah Althaus,
Leonie Kalinowski – Bastiane Kraasz – Leann Polomski,

Lea Wittvogel – Anina Rudolph – Alicia Ismaiilij

Tore: Leonie Kalinowski 3, Bastiane Kraasz 1, Eigentor 1