D-Juniorinnen gewinnen 1. Punktspiel; B-Mädels mit zweiter Niederlage

D-Juniorinnen SVS : VfL Wahrenholz 4:2

Heimsieg bei der Premiere der neuen D-Juniorinnen. Wo steht die neue, vom Alter her recht gemischte Mädelmannschaft in der neuen Saison? Das war vor dem Spiel die spannendste Frage. Wahrenholz ist mit einer eingespielten Mannschaft aus der letzten Saison hoch einzuschätzen, umso mehr wiegt der Auftaktsieg unserer Mädels vom Freitag. Von den Spielanteilen und den Chancen der ersten Hälfte, hätte es einen höheren Sieg geben können. Im zweiten Durchgang konnte Wahrenholz das Spiel etwas ausgeglichener gestalten und kam auch zu zwei Treffern, aber der Eindruck das Spiel noch herzuschenken kam nie so richtig auf. Jeweils zwei Tore erzielten Fenja Hahn und Bastiane Kraasz, die mit Leonie Kalinowski die erste Angriffreihe bildeten. Stark in der Verteidigung spielten Annalena Schmidt, Alina Fricke und Nathalie Althaus, die hinten fast alles cool abräumten und der neuen Keeperin Sarah Althaus im Tor wenig Arbeit bescherten. Auch Leann Polomski, Gina-Vanessa Lehne, Laura und Lea Wittvogel zeigten bei ihren Einsätzen schon gute Ansätze und trugen ihren Teil zum Erfolg bei.

B-Juniorinnen SV Gr. Oesingen : SVS 4:0

Die B-Juniorinnen hatten in ihrem zweiten Punktspiel die erste Hälfte in Gr. Oesingen verschlafen und lagen zur Halbzeit verdient mit 0:4 hinten. Im zweiten Durchgang zeigten sie dann endlich Kampfgeist und machten es dem Favoriten mehr als schwer, wobei sie selber zu guten Torchancen kamen, aber wie gegen Rötgesbüttel fehlt den großen Mädels noch das Glück im Abschluß.

Damen SV Eischott – SVS 1:0

Das Damenteam konnte in Eischott leider nicht ihre Überlegenheit und Torchancen in ein Punktgewinn umwandeln. Trotz besserer Möglichkeiten gab es ein 0:1