5:0 Derbysieg in Gr. Oesingen

D-Mädchen siegen ungefährdet

Gr. Oesingen – SVS 0:5 (0:3)
Von Beginn an hatten unsere Mädels das Spiel im Griff. Schön zu sehen war, wie sich das Spielerische und taktische Verhalten immer weiter verbessert. Gerade gegen Gegner wie Gr. Oesingen war es wichtig, dass über die Positionen nach vorn gespielt wurde, der Ball über die Abwehrreihe auf die andere Seite kam und so Platz war schnell über außen nach vorn zu kommen.

Der Gastgeber Gr. Oesingen hatte in der 1. Halbzeit nur einmal aufs Tor geschossen. Erst als wir in der 2. Halbzeit im Abwehrverhalten zurückzogen und die letzten 15 Minuten die Abwehrreihe sogar komplett austauschten und mit unseren Jüngsten besetzten, ließen wir für den Gastgeber einige gute Chancen zu, die diese bei bester Hilfestellung aber auch nicht zum Torerfolg nutzen konnten.

Nach vorn hatten wir noch viele Chancen um das Ergebnis höher zu gestalten. Aber im Abschluss waren die Mädels aufgrund der Überlegenheit dann zu unkonzentriert und verfehlten mehrfach freistehend das Tor. Die an diesem Tag gut spielende Nathalie Althaus, bereitete bereits in der 4 Minuten mit einem tollen Pass in den Lauf von Bastiane Kraasz, die das 0:1 erzielte den Torreigen ein. Einen Schuss von Bastiane konnte die Torhüterin nicht festhalten und Denise Kalinowski setzte zum 2:0 nach. Wiederrum über die rechte Seite bereitete Bastiane das 3:0 durch Alina Fricke vor. Nach der Halbzeit waren dann jeweils Alina Fricke und Bastiane Kraasz noch einmal erfolgreich.

Wie schon erwähnt haben unsere jüngsten Laura Wittvogel und Sarah Althaus ein sehr gutes Spiel gemacht und sich gegen die teilweise um einen Kopf größeren Gegenerinnen durchgesetzt.

Aufstellung:

Jennifer –
Alina Fricke, Thyra Hauwetter, Alina Schmidt
Nathalie Althaus, Denise Kalinowski, Bastiane Kraasz

Laura Wittvogel, Sarah Althaus