D-Mädels haben Kreismeister geärgert

Trotz 1:3 in Wilsche zufrieden

Wer in Wilsche nur 1:3 verliert, kann seinen Auftritt als gelungen bezeichnen. Natürlich hatten wir mit Jennifer einen tollen Rückhalt im Tor, die mit guten Paraden eine höhere Niederlage verhinderte. Aber was die Mädels auf dem Platz gelaufen sind und auch teilweise spielerisch nach vorne brachten war schön anzusehen. Bestes Beispiel der 1:1 Ausgleich, als Jennifer einen Abstoß auf Denise spielte und diese nach einer kurzen Drehung Bastiane schön in den Lauf spielte. Bastiane hatte dann frei vorm Tor keine Probleme den Treffer zumachen.

Aber auch die Abwehr um Thyra in der Mitte, links Alina Fricke und rechts Alina Schmidt stand gut gegen das spielrisch bessere Gastgeberteam. Kurz vor Schluß hatten wir aber auch noch gute Gelegenheiten das Ergebnis besser zu gestalten, als Bastiane einmal nur den Pfosten traf und kurz darauf die Torhüterin den Ball gerade noch zur Ecke lenken konnte.

Mannschaftsaufstellung:

Jennifer – Alina S., Alina F., Thyra – Denise, Bastiane, Nathalie A. – Sarah, Mandy